> 
Reflexzonentherapie am Fuß

Die Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) ist eine aus altem Volkswissen entstandene Behandlungsform. Dieses Wissen besagt, dass sich der gesamte menschliche Körper im Fuß wiederspiegelt. In den letzten Jahrzehnten wurde diese Therapieform von Hanne Marquardt weiterentwickelt und optimiert.

Bei der Reflexzonentherapie werden am Fuß Reize gesetzt, die auf den ganzen Körper wirken können. Als sogenannte Ordnungs- und Regulationstherapie soll sie die Selbstheilungskräfte anregen und eine Verbesserung gestörter Organ- und Gewebefunktionen erreichen.   

Diese Therapie lässt sich in jedem Lebensalter gut einsetzten. Sie kann individuell angepasst werden.

Die Reflexzonentherapie am Fuß kann als eigenständige Therapie oder in Kombination mit anderen Therapieformen oder Behandlungen eingesetzt werden.

Im Gegensatz zur reinen Massage der Reflexzonen werden bei der Reflexzonentherapie am Fuß akute oder chronische Beschwerden berücksichtigt und in die Behandlung einbezogen. Die Therapie dient der Verbesserung vorhandener Beschwerden, sie soll aber auch zu einer Stabilisation beitragen.
 

Anwendungsbeispiele der Reflexzonentherapie am Fuß:

  • Akute und chronische Schmerzen der Wirbelsäule, den Gelenken und der Muskulatur
  • Akute und chronische Verdauungsstörungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Allergische Erkrankungen
  • Akute und chronische Erkrankungen der Atemwege
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Unterleibsbeschwerden, PMS, Wechseljahre
  • Narbenbehandlung
  • Organische Funktionsstörungen (Blutdruck)
  • Stressreduktion, Unruhe, Schlafstörungen (auch bei Kindern),
  • Psychosomatische Störungen

 

 

Hanne Marquard Fußreflex

Öffnungszeiten

    Termine nach Vereinbarung

    06106-772885

Kontakt

63110 Rodgau
Rhönstraße 47

E-Mail: info@hp-unger.de

Telefon: 06106-772885